Süße Weihnachtsgrüße für das Evangelische Krankenhaus, das Marienhospital, die Weseler Tafel und einige Weseler Haushalte

Süße Weihnachtsgrüße für das Evangelische Krankenhaus, das Marienhospital, die Weseler Tafel und einige Weseler Haushalte

Gemeinsam mit Birgit Nuyken von der CDU Wesel verteilte die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik süße Weihnachtsgrüße in Form von Schokonikoläusen: Diese gingen einmal an die Pflegerinnen und Pfleger des Evangelischen Krankenhauses Wesel, die mit der Betreuung der Corona-Patienten befasst sind. Auch die kleinen Patienten der Kinderstation des Marienhospitals Wesel und die dort Beschäftigten erhielten die Präsente. Schließlich stand auch ein Besuch der Weseler Tafel an – Quik und Nuyken überreichten die Schokonikoläuse engagierten Ehrenamtlichen: „Das soll eine kleine Anerkennung für die wertvolle Arbeit sein, die das ganze Jahr über geleistet wird.“ Abschließend erhielten einige Weseler Haushalte eine Weihnachtskarte mit einer süßen Überraschung.

 

Bild:

Charlotte Quik und Birgit Nuyken wurden unter anderem von EvK-Geschäftsführer Heino ten Brink begrüßt.

Charlotte Quik und Birgit Nuyken überreichten der Weseler Tafel die Schokonikoläuse.
Charlotte Quik und Birgit Nuyken bei Pro Homine-Geschäftsführer Johannes Hartmann.
Charlotte Quik verteilte eine süße Überraschung an Weseler Haushalte.